Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Verspeist

Noch hat der Reiher nicht den Fisch verspeist,
womöglich ist er nicht zufrieden mit der Größe.
Vornehmes Essen ist minimalistisch meist,
er schaut erstaunt, gibt sich doch nicht die Blöße.

Nach kurzem Überlegen, möcht ich wetten,
wirft er den Kopf zurück und schnabuliert.
Die Kleinen zählen auch, nicht nur die Fetten.
Das haben nicht nur Menschen jetzt kapiert.

Wenn es an Auswahl beim Buffet an gar nichts mangelt,
empfiehlt es sich, Zurückhaltung zu üben.
Es kommt ja darauf an, was man sich angelt,
keiner fischt gern, auch Reiher nicht, im Trüben.

Werbung

Aus meinem Buch:

Poesie inspiriert von Bildern. So ist es ein Vergnügen, jede Seite zu genießen. Die Themen variieren von ernsthaften Umweltthemen bis hin zur Menschheit, die mit einem Sinn für Humor gesehen wird. Sie sind jedoch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung äußerst aktuell.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1986585743
Erschienen: 17. März 2018

Gedicht teilen: