Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Grenzen aufweichen

Wo, bitteschön, bedarf es harter Grenzen?
Wo müssen Ränder trennscharf sein?
Wie übel ist, einen Termin zu schwänzen?
Und gelten Regeln immer allgemein?

Nennt man nicht etwas diplomatisch
das Möglichkeiten eher offen lässt?
Und wird die Anwendung der Regel problematisch
durch Auslegungen, die nicht manifest?

Das Leben zeigt nicht nur schwarz/weiße Bilder.
Dazwischen fließen Grautöne hinein.
So werden harte Ränder meistens milder,
und Differenzen bleiben eher klein.

Werbung

Aus meinem Buch:

Natur und Mensch in Zeiten von Corona. Fotos und Aquarelle werden zum Anlass genommen, sich zu Gedichten über das Zeitgeschehen inspirieren zu lassen. Die kurzen Gedichte fassen dabei jeweils ein Thema knapp zusammen. Humor ist durchaus angebracht. Und ein bisschen verrückt darf man sein.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 69 Seiten
ISBN-13: 979-8701530193
Erschienen: 28. Januar 2021

Gedicht teilen: