Das Gelbe vom Ei

Was ist denn nun das Gelbe vom Ei?
Kann man das überhaupt genau sagen?
Natürlich nicht, denn es kann allerlei
an Bedeutungen in sich selbst tragen.

Man meint meistens etwas Besonderes zwar,
die Essenz, das innerste Wesen.
Doch ist nicht wirklich jedem klar,
was vom Gelben im Ei kann genesen.

Nährstoffe im Dotter sind nützlicher Zweck
für das Küken, das sich dann entwickelt.
Unbefruchtet futtern wir Menschen sie weg
in Cholesterine zerstückelt.

Doch kann ich unumwunden zugeben,
dass das Gelbe vom Ei mir gut schmeckt.
Es bereichert auf jeden Fall mein Leben,
was sich mit jedem Sinn deckt.

Werbung

Aus meinem Buch:

Ich sehe die Welt durch meine Dichtbrille, wobei mir manches ungereimt vorkommt. Meine Gedichte sollte man in homöopathischen Dosen genießen. Es empfiehlt sich, sie auch mehrfach zu lesen. Ich denke mir ja auch mehr dabei.

Autorin: Anne Reimerdes
mit Illustrationen von: Marion Koslowski
Taschenbuch: 62 Seiten
ISBN-13: 978-1537180762
Erschienen: 19. August 2016

Gedicht teilen: