Bachmündung

Wenn Wasser gegen Wasser fließt,
entsteht ein Strudel, das ist wahr.
Und was man über Strudel liest,
schmecken die warm stets wunderbar.

In diesem Fall hier nicht zu essen,
jedoch warm links der Bach mitnahm
viel Sinkstoff, was auch angemessen
für einen, der von Weitem kam.

Zur Ostsee trägt er schwere Last,
die wiederum kommt ihm entgegen
und nimmt ihm ab was er so hasst,
denn sie kann Schwebstoff leicht bewegen.

Viel schwieriger wird das bei Flüssen,
die ankommen mit großen Mengen.
Die Ostsee wird’s verdünnen müssen,
was wir geflissentlich verdrängen.

Werbung

Aus meinem Buch:

Weitere Gedichte zu Natur und Menschlichem. Fotos regen an zu teilweise überraschenden Gedanken und Pointen. Das Gedichtbüchlein in die Hand zu nehmen ist einfach praktisch. Man stöbert nach Lust und Laune, oder findet sogar konkrete Hilfe, zum Beispiel für Gästebuch Eintragungen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 66 Seiten
ISBN-13: 978-1541218000
Erschienen: 29. Dezember 2016

Gedicht teilen: