Im Winter knabberten die Mäuse

Im Winter knabberten die Mäuse
in diesen Schirm ein großes Loch.
Dies bildet eine off’ne Schleuse
fürs Sonnenlicht, nur wenig doch.

Das meiste Licht, gebremst verhalten,
ist sommerlich gut zu ertragen,
erspart der Haut unschöne Falten,
musst dich nicht ins UV-Licht wagen.

Nun könnten allerdings die Mäuse
im Winter wieder weiter nagen,
wenn sie das Tuch für ihr Gehäuse
fein säuberlich zum Nest eintragen.

Dann wirst du irgendwann gesteh’n,
der Mäuse Glück ist deines nicht.
So kann es nicht mehr weitergeh’n
in zu direktem Sonnenlicht.

Werbung

Aus meinem Buch:

Weitere Gedichte zu Natur und Menschlichem. Fotos regen an zu teilweise überraschenden Gedanken und Pointen. Das Gedichtbüchlein in die Hand zu nehmen ist einfach praktisch. Man stöbert nach Lust und Laune, oder findet sogar konkrete Hilfe, zum Beispiel für Gästebuch Eintragungen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 66 Seiten
ISBN-13: 978-1541218000
Erschienen: 29. Dezember 2016

Gedicht teilen: