Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Rosetten

Wenn dieser Baumpilz wächst, wächst er nach oben,
da die Grundlage sich im Stamm befindet.
Nun muss man erstens seine Schönheit loben,
die sich in flachen Schichten weiter windet, …

… und zweitens fragt sich hier der Laie,
woher der Pilz denn weiß, wie sowas geht.
Wie was aus vielen Fäden hier aufs Neue
sich so rosettenhaft im Kreis bewegt.

Und mit der weißen Kante abzuschließen,
wenn scheint’s ein neues “Blatt” fertiggestellt,
lässt offensichtlich gleich das nächste sprießen,
das Zentrum dunkel, das sich dann erhellt.

Die Wunder der Natur sind unermesslich.
Nur schade, dass die Menschen so vergesslich!

Werbung

Aus meinem Buch:

Weitere Gedichte zu Natur und Menschlichem. Fotos regen an zu teilweise überraschenden Gedanken und Pointen. Das Gedichtbüchlein in die Hand zu nehmen ist einfach praktisch. Man stöbert nach Lust und Laune, oder findet sogar konkrete Hilfe, zum Beispiel für Gästebuch Eintragungen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 66 Seiten
ISBN-13: 978-1541218000
Erschienen: 29. Dezember 2016

Gedicht teilen: