Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Nicht ganz dicht

Das Dach ist hoch, doch leider nicht ganz dicht.
Es mag im Sommer wohl vor Sonne schützen,
doch jetzt im Winter lockt es wirklich nicht,
auf diesen Bänken überhaupt zu sitzen.

Dabei kommt es natürlich darauf an,
auf welches Kleinod man hier blicken würde.
Eine Skulptur von einem starken Mann
wäre dann keine allzu schwere Bürde.

Doch kriecht wahrscheinlich Kälte in die Kleider,
wenn man zu lange auf der Bank verweilt.
Darum ist die Bilanz zu ziehen leider,
dass mit dem Sitzenbleiben man sich doch beeilt.

Bei sommerlichen Hitzewellen sind die Ranken
vom Efeu sicher wert, sich zu bedanken.

Werbung

Aus meinem Buch:

Gedichte vom Segeln geprägt, aber auch für Landratten von Wert. Und wieder einmal wird eine große Spanne menschlicher Tätigkeit erfasst und in knappe, prägnante Form gebracht. Die Besonderheit besteht im impulsgebenden Bild, das zu einer Aussage beflügelt. Die Gedichte nutzen verschiedene Reimformen, und das Versmaß ist so unterschiedlich wie wir Menschen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1543167276
Erschienen: 24. Februar 2017

Gedicht teilen: