Kastanien

Grau und trübe wird es um Kastanienbäume.
Eine kleine Motte macht ihnen ein Ende.
Die großen Riesen ziehn ins Land der Träume,
ein kleines Tier noch bleibt, weil es behende.

Ihr Entwicklungszyklus ist rasanter,
also können sie schneller mutieren
als ein Vorfahr, der uns noch bekannter,
an dessen Wirkung wir uns orientieren.

Wir Menschen machen uns die Erde untertan.
Wir schätzen groß uns, und vor allem klug.
Doch werden wir letztendlich in dem Wahn
erkennen, wann der Freiheit ist genug?

Werbung

Aus meinem Buch:

Gedichte vom Segeln geprägt, aber auch für Landratten von Wert. Und wieder einmal wird eine große Spanne menschlicher Tätigkeit erfasst und in knappe, prägnante Form gebracht. Die Besonderheit besteht im impulsgebenden Bild, das zu einer Aussage beflügelt. Die Gedichte nutzen verschiedene Reimformen, und das Versmaß ist so unterschiedlich wie wir Menschen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1543167276
Erschienen: 24. Februar 2017

Gedicht teilen: