Ginkgo

Das Blatt ist durch ein “V” geteilt,
wie für “Vergessen” könnt man meinen.
Tatsächlich sagt man, Ginkgo heilt
Vergesslichkeit. So will es scheinen.

Ein Wirkstoff wider das Vergessen,
frei angeboten in Natur,
möcht man heut medizinisch messen,
sei es zum Geldverdienen nur.

Die Pharmaindustrie sucht gerne
nach Heilmitteln, naturgebunden.
Die Forschungsarbeit der Konzerne
hat der Natur viel nachempfunden.

Vielleicht kann man das alte Wissen
ganz einfach wieder neu anregen,
und gut gefüllte Kräuterkissen
zum Schlafen vor die Nase legen.

Werbung

Aus meinem Buch:

Weitere Gedichte zu Natur und Menschlichem. Fotos regen an zu teilweise überraschenden Gedanken und Pointen. Das Gedichtbüchlein in die Hand zu nehmen ist einfach praktisch. Man stöbert nach Lust und Laune, oder findet sogar konkrete Hilfe, zum Beispiel für Gästebuch Eintragungen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 66 Seiten
ISBN-13: 978-1541218000
Erschienen: 29. Dezember 2016

Gedicht teilen: