Das Haar in der Suppe

Wenn jemand Kaffee trinken mag,
mit Sahne oder ohne,
ob morgens oder spät am Tag,
es intressiert die Bohne.

Sanft geröstet, fair gehandelt,
am liebsten frisch gemahlen
wird der Geschmack dezent behandelt,
und Kaffeeduft kann strahlen.

Ein Haar im Kaffee ist so fern
wie jenes in der Suppe.
Doch manche spalten es ja gern.
Solch Kaffee wär mir schnuppe.

Werbung

Aus meinem Buch:

Bilder, die zum Dichten inspirieren, sind Schuld an meiner Kreativität. Meine Gedanken zu Natur, Umwelt und Gesellschaft purzeln bunt gemischt über die Seiten. Viele aktuelle Themen sind natürlich dabei. Es lohnt sich, im Buch zu Blättern – immer mal wieder. Mehr als ein oder zwei Gedichte auf einmal sind nicht gesundheitsförderlich.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 69 Seiten
ISBN-13: 978-1671238824
Erschienen: 3. Dezember 2019

Gedicht teilen: