Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
Search in posts
Search in pages
Zufallsgedicht
Auf der Straße zu finden

Stell dir vor, du hast kein Handy,
hättest Hände frei und Augen,
dann wärst du zwar nicht sehr trendy,
doch es könnte dazu taugen,
dass du siehst was um dich ist,
nicht die Wirklichkeit vergisst.

Du entdeckst manche Gesichter,
die dir ein Gefühl anzeigen,
oder kannst auch einfach schlichter
mal dein Haupt zur Straße neigen.
Was du dort siehst lässt dich lachen
oder einen Bogen machen.

Anne Reimerdes

Anne Reimerdes

Ich bin Rentnerin, eigentlich ganz normal, aber auch ein bisschen verrückt. Mir ist das Reimen irgendwie in die Wiege gelegt, und jetzt, wo ich Zeit habe, lasse ich mich von Bildern zu Reimen inspirieren. Natürlich ergeben sich daraus Inhalte, die von Natur, zu Gesellschaft und anderen kleinen Fehlern reichen.

Tatsächlich sollte man die Gedichte ruhig zweimal lesen – oder mehrfach. Dann lohnt sich auch der Preis für die Bücher. Und die Bilder sind sowieso beachtenswert!

Jetzt auch digital!

ALLE GEDICHTBÄNDE VON ANNE REIMERDES

Sich einen Reim darauf machen

With rhyme and reason