Verwelkt

Verwelkt und doch nicht abgefallen
bleiben noch manche Blütenblätter stehn.
In Schnee und Eis gelingt es zwar nicht allen,
doch, so wie hier, sind sie im Winter schön.

Man ahnt noch die Strukturen alter Tage,
möglicherweise etwas Farbe auch.
Die kahlen Äste zeigen ohne Frage,
dass es noch weiter geht mit diesem Strauch.

Da warten Knospen auf die Sonnenwärme,
da stören alte Blüten keinesfalls;
sind eher Nahrung noch für Vogelschwärme,
oder ein Schmuckstück für die Vogelbalz.

Werbung

Aus meinem Buch:

Poesie inspiriert von Bildern. So ist es ein Vergnügen, jede Seite zu genießen. Die Themen variieren von ernsthaften Umweltthemen bis hin zur Menschheit, die mit einem Sinn für Humor gesehen wird. Sie sind jedoch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung äußerst aktuell.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1986585743
Erschienen: 17. März 2018

Gedicht teilen: