Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Umbildung

Wahrscheinlich hat einmal ein Ast
an diese Stelle hier gepasst.
Der Ast fiel ab, es blieb ‘ne Wunde,
natürlich eine schöne runde.

Ein Wulst von Narbenzellen schließt
um den Rand sich, wie du siehst.
In dessen Mitte jedoch blieb
ein Loch, welches dem Specht nun lieb.

Ein wenig Holz gehackt und schon
entsteht ein Nest, der Mühe Lohn.
Der Höhleneingang als Portal
zeigt uns nun “es war einmal…”.

Werbung

Aus meinem Buch:

Gedichte zu ausgewählten Bildern: über Natur und Menschen, und wie sie sich verhalten. Kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Themen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 67 Seiten
ISBN-13: 978-1796655865
Erschienen: 11. Februar 2019

Gedicht teilen: