Trockenfallen

Im Watt kennt man das Trockenfallen,
wenn bei Ebbe Wasser geht.
Hier am Teich sieht man vor allem,
dass das Schilfrohr höher steht.

Wenn in Dürreperioden
Wasserstände heftig sinken,
kann am Ufer dann der Boden
deutlich anfangen zu stinken.

Trotz der Dürre blieb hier Wasser,
das die Wasserpflanzen trägt.
Kleine Teiche trifft es krasser,
bis alles sich zu Grunde legt.

Werbung

Aus meinem Buch:

Ausgesuchte Bilder, teils Fotos, teils Gemälde, regen zu einem Gedicht an. Die Themen rangieren von Natur und Umwelt zu gesellschaftlichen Beziehungen. Sie sind kritisch, humorvoll und nachdenklich.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 62 Seiten
ISBN-13: 978-1793383624
Erschienen: 10. Januar 2019

Gedicht teilen: