Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

So sieht es aus

Hirsch mit Geweih, mit Kopf und Brust,
so könnte man es sehn.
Ein Kreativer mit viel Lust
fand diese Scheibe schön.

Kommt es nicht immer darauf an,
was in ‘nem Kopf passiert?
Spaß und Freud ausdrücken kann
wer Leben selbst diktiert.

Nimmt man den Kopf selbst in die Hand
im übertrag’nen Sinn,
geht man damit nicht durch die Wand.
Man nimmt was kommt gern hin.

Werbung

Aus meinem Buch:

Bilder bewirken Gedanken im Kopf, die ich gern in kurze Reime fasse. Ein Bild – ein Gedanke, auch wenn doppeldeutig bisweilen. Es geht um Gesellschaft im Hier und Jetzt, und damit um den Umgang mit der Natur und mit den Mitmenschen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 69 Seiten
ISBN-13: 979-8774052608
Erschienen: 26. November 2021

Gedicht teilen: