Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Fürsorge

Menschenkinder brauchen lange,
bis sie selber überleben.
Darum ist den Eltern bange,
Entscheidungen zu übergeben.

Sie kreisen sorgenvoll darüber,
versuchen, immer zu behüten,
vermeiden jeden Nasenstüber.
Fast möchten sie das Kind ausbrüten.

Doch Kinder müssen leben lernen.
Und Menschenleben sind oft hart.
Was einen trifft steht in den Sternen.
Zum Glück sind Kinder nicht nur zart.

Werbung

Aus meinem Buch:

Bilder bewirken Gedanken im Kopf, die ich gern in kurze Reime fasse. Ein Bild – ein Gedanke, auch wenn doppeldeutig bisweilen. Es geht um Gesellschaft im Hier und Jetzt, und damit um den Umgang mit der Natur und mit den Mitmenschen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 69 Seiten
ISBN-13: 979-8774052608
Erschienen: 26. November 2021

Gedicht teilen: