Schaurig

Von Weitem malerisch und schön
sind Regenschauer anzusehn.
Kritischen Blickes schätzt man dann,
ob sie nahen, und wenn, wann.

Natürlich mag man Wasser leiden,
Schauer nach Möglichkeit vermeiden.
An freier Küste bleibt jedoch
kaum Schutz außer ‘nem Schauerloch.

Gut, dass bei Schauern mit viel Wind
wir bestens vorbereitet sind:
zieht eine Wetterfront heran,
haben wir Regenkleidung an.

Werbung

Aus meinem Buch:

Natur und Mensch in Zeiten von Corona. Fotos und Aquarelle werden zum Anlass genommen, sich zu Gedichten über das Zeitgeschehen inspirieren zu lassen. Die kurzen Gedichte fassen dabei jeweils ein Thema knapp zusammen. Humor ist durchaus angebracht. Und ein bisschen verrückt darf man sein.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 69 Seiten
ISBN-13: 979-8701530193
Erschienen: 28. Januar 2021

Gedicht teilen: