Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Querdenken

Wer an Stränden baden geht,
merkt, wie Wasserströme laufen.
Wenn man auf der Stelle steht,
um ein wenig zu verschnaufen,
treibt der Sand die Füße quer
und wo man war, steht man nicht mehr.

Dieses Treiben unterbrechen
kann ein Wall, wie hier, aus Stein.
Quer zur Strömung wird er schwächen,
und dem Sandfang nützlich sein.
Oft hilft somit quer zu denken,
um Erosionen abzulenken.

Werbung

Aus meinem Buch:

Wieder sind es Fotos, bearbeitet und unbearbeitet, und Aquarelle, die mich zu Gedichten inspirieren. Dabei sind es teils zeitlose Themen, teils aktuelle zum Zeitpunkt der Corona-Pandemie 2020. Und immer wieder fasziniert die Natur, nicht nur die des Menschen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 71 Seiten
ISBN-13: 979-8637495153
Erschienen: 15. April 2020

Gedicht teilen: