Oben ohne

Oben ohne Blätter kann
sie erinnern an den Mann,
der aufgrund Testosterone
Haare trägt, doch oben ohne.

Hier sind Äste dieser Linde
freier ausgesetzt dem Winde,
der die Blätter oben zaust,
während unten Dickicht haust.

Jeder Baum, freistehend, harrt
auf den Herbst nach seiner Art.
Ebenso kommt es beim Mann
immer auf die Gene an.

Werbung

Aus meinem Buch:

Wieder sind es Fotos, bearbeitet und unbearbeitet, und Aquarelle, die mich zu Gedichten inspirieren. Dabei sind es teils zeitlose Themen, teils aktuelle zum Zeitpunkt der Corona-Pandemie 2020. Und immer wieder fasziniert die Natur, nicht nur die des Menschen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 71 Seiten
ISBN-13: 979-8637495153
Erschienen: 15. April 2020

Gedicht teilen: