Herbststürme

Im Oktober kommt der Herbst mit Stürmen,
und der Strandkorb wird nun zugebrettert.
Menschen pflegen in die Stadt zu türmen,
nur von manchen wird’s hier abgewettert.

Solche Spinner sitzen nicht im Freien,
nein, sie stemmen sich dem Sturm entgegen,
können ungeniert auch lauthals schreien,
im Geheul kann man sich frei bewegen.

Keinen int’ressiert bei solchem Toben,
wenn außer dem Wind noch einer brüllt.
Keiner drückt dich runter, du bist oben,
weil die Luft dich tief mit Mut erfüllt.

Werbung

Aus meinem Buch:

Wundervolle Aquarelle von Norbert Rath inspirieren zu Gedichten über Seefahrt, Menschliches und Allzumenschliches. Wasser ist natürlich das Hauptthema – in Aquarellen und dem Leben im Allgemeinen.

Autorin: Anne Reimerdes
mit Bildern von: Norbert Rath
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1548960087
Erschienen: 17. Juli 2017

Gedicht teilen: