Gemischte Gefühle

Wenn überm Wasser sich der Himmel spannt,
und man sieht von einem Ende bis zum andern,
hätte man am liebsten gleich erkannt,
wohin die Wolken in der Zukunft weiter wandern.

Jedoch ein Wetterwechsel zwingt bisweilen
zu spontan zu treffenden Maßnahmen;
wobei nicht alle die Entschlüsse teilen,
und Reaktionen oft zu langsam kamen.

Ein solcher Himmel kann uns eins versprechen:
Wechsel von Sonne, heiß, und Wolken, kühlen.
Doch das hält keinen Segler ab, in See zu stechen,
wenn auch vielleicht mit skeptischen Gefühle

Werbung

Aus meinem Buch:

Wundervolle Aquarelle von Norbert Rath inspirieren zu Gedichten über Seefahrt, Menschliches und Allzumenschliches. Wasser ist natürlich das Hauptthema – in Aquarellen und dem Leben im Allgemeinen.

Autorin: Anne Reimerdes
mit Bildern von: Norbert Rath
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1548960087
Erschienen: 17. Juli 2017

Gedicht teilen: