Drachen

Jeder weiß, dass Märchendrachen
Feuer speien aus dem Rachen.
womit sie samt Schwanzeskrachen
allen Menschen Ängste machen.

Keine Angst, vielmehr nur Spaß,
hatte, wer beim Bau vergaß,
dass ein Teil, das Übermaß,
eben schief im Drachen saß.

Ästhetisch schön sollte er fliegen,
eine lange Leine kriegen,
sich im Wind gemächlich biegen.
So kann man Drachen doch besiegen.

Werbung

Aus meinem Buch:

In neuen Gedichten erscheinen kaleidoskopartig Themen unserer Zeit, angeregt durch überraschende Bilder. Mal ernst, mal heiter, jedenfalls zum Nachdenken geeignet.
[Cover von braincolor.de]

Autorin: Anne Reimerdes
Cover-Illustration: Marion Koslowski
Taschenbuch: 71 Seiten
ISBN-13: 978-1090389350
Erschienen: 13. März 2019

Gedicht teilen: