Der Dreh

Nicht immer erschließt sich dem Nutzer sogleich,
wozu ein Ding so konstruiert,
egal ob Hardware oder Weich-,
man hat schon manches nicht kapiert.

Hat man den Dreh erst einmal raus,
zeigt er sich ganz selbstverständlich,
und sieht nicht kompliziert mehr aus.
Ein jeder Handgriff klappt dann endlich.

Mitunter muss man aber doch
auch einmal anders herum denken.
Dann zeigt sich: lernen muss man noch,
will man selbst die Geschicke lenken.

Werbung

Aus meinem Buch:

Poesie, Gedanken über die großen Themen unserer Zeit: die Natur und was wir ihr antun. Bunte Bilder illustrieren und verschönern nicht die Situation, sondern die Gedichte. Einige nicht so ernsthafte versuchen, den Sinn für Humor aufrechtzuerhalten, den wir heute zeigen müssen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1983837180
Erschienen: 19. Januar 2018

Gedicht teilen: