Da fehlt nur noch der Fisch

Wer fleißig sammelt kann gut essen.
Und wer gut isst, der bleibt gesund.
Ab und zu Fisch nicht zu vergessen
macht eine Mahlzeit reich und rund.

Der Proviant vom frischen Fisch,
der kurz gegart wird überm Grill,
bereichert dann auch ohne Tisch
und Decke, wenn man speisen will.

Die frische Luft am offnen Meer
ersetzt das gute Restaurant.
Und keine Mahlzeit schmeckt so sehr,
wie wenn man’s Essen selber fand.

Werbung

Aus meinem Buch:

Wieder sind es Fotos, bearbeitet und unbearbeitet, und Aquarelle, die mich zu Gedichten inspirieren. Dabei sind es teils zeitlose Themen, teils aktuelle zum Zeitpunkt der Corona-Pandemie 2020. Und immer wieder fasziniert die Natur, nicht nur die des Menschen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 71 Seiten
ISBN-13: 979-8637495153
Erschienen: 15. April 2020

Gedicht teilen: