Aufgestaut

Hier haben herbstlich Ahornblätter
sich an der Stufe aufgestaut.
Golden wirkt die Stufe netter
als einfach nur durch Plätschern laut.

Man schaut gebannt, wie nun mitunter
einzelne Blätter mitgenommen.
Sie gehen erst im Wasser unter,
um später wieder hoch zu kommen.

So geht’s der Wut, die aufgestaut
nicht in Vergessenheit verschwindet.
Sie kommt doch hoch und wird dann laut,
was als Befreiung man empfindet.

Werbung

Aus meinem Buch:

Viele Fotos inspirieren mich zu Gedichten, deren Aussagen allgemeingültig sind, oder? Das Klima und die Gesellschaft sind zwei Themen ein- und derselben Medaille. Wie wir in den Wald hineinrufen, so schallt es zurück. Das Echo müssen wir ertragen können.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 70 Seiten
ISBN-13: 978-1696385138
Erschienen: 29. September 2019

Gedicht teilen: