Zu schnell

Zu schnell ist man mit einem Wort,
das andere verletzen kann.
Gedankenlos in einem fort
zu plappern kommt nicht immer an.

Und überhaupt ist alles “zu”
zu groß, zu klein, zu irgendwie;
es sei denn, du kommst mal zur Ruh’
und mäßigst deine Energie.

Ist ein Zug erst abgefahren,
musst du Ruhe halt bewahren.

Werbung

Aus meinem Buch:

Angeregt durch ein Foto entstanden Gedichte zu verschiedenen Themen aus dem täglichen Leben. Mal heiter, mal ernst, mit einer Prise Humor zu nehmen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1539904502
Erschienen: 16. November 2016

Gedicht teilen: