Orientierung

Im Osten ist der Orient
vom Westen aus gesehen.
Orientierung aber kennt
wer zielsicher kann gehen.

Hilfsmittel gibt es dazu viele,
wie auch im Straßenbau.
Man kommt selbst sicher an die Ziele,
wenn Straßen nebelgrau.

Und weil ein Satellit vermerkt,
wo wir uns grad bewegen,
fühl’n wir uns GPS-gestärkt,
bei Schneesturm oder Regen.

Der Nase nach geht es nicht mehr,
die könnte uns betrügen.
Doch Orientierung bleibt noch schwer
bei, ach, so vielen Lügen.

Werbung

Aus meinem Buch:

Alltäglich brauchbare Gedichte zu allem Möglichen, was das Leben so bietet. Ernst und heiter. Einzeln zu lesen, und dann auch mehrfach.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1542781732
Erschienen: 27. Januar 2017

Gedicht teilen: