Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Katzenhocker

Wer setzt sich denn auf solchen Hocker
mitten der Katze ins Gesicht?
Die nähm es überhaupt nicht locker,
und grinsen täte sie auch nicht.

Andererseits wird man erfahren,
dass die Fläche schier und blank.
Katzen, die solch Hocker waren,
fürchten eher den Gestank.

Da fragt man sich zu Recht natürlich,
ob der Tischler Katzen liebt.
Müsste man nicht jetzt gebührlich
protestiern, wenn’s sowas gibt?

Doch der Menschen Fantasie
treibt skurrile Blüten.
Verstehen kann man sie fast nie,
erst recht nicht sie verhüten.

Werbung

Aus meinem Buch:

Alltäglich brauchbare Gedichte zu allem Möglichen, was das Leben so bietet. Ernst und heiter. Einzeln zu lesen, und dann auch mehrfach.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1542781732
Erschienen: 27. Januar 2017

Gedicht teilen: