Klatschmohn

Hingeklatscht ins frische Grün
sieht man Mohn knallrot
mit großen Blütenkelchen blühn,
wie’s die Natur hier bot.

Wahrscheinlich hat er sich verirrt
inmitten solcher Tannen.
Man sah ihn kaum und war verwirrt,
als Mohnblüten begannen.

Bevor man also klatscht und schreit
“Hurra, Hurra, Hurra!”,
hält man sich besser still bereit
und wartet, bis er da.

Dann klatscht der Mohn ins Auge rot
inmitten frischem Grün.
Schöner Kontrast, der sich hier bot,
und nur, weil Blüten blühn.

Werbung

Aus meinem Buch:

Aus all den vorherigen Büchern habe ich einige Gedichte ausgewählt, die mir am besten gefallen haben. Das schien mir eine gute Idee zu sein, denn als Geschenk an alle meine Freunde gibt das Buch einen Überblick über meine Vorstellung von Mensch und Natur und deren gegenseitige Abhängigkeit.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 80 Seiten
ISBN-13: 978-1986663533
Erschienen: 20. März 2018

Gedicht teilen: