Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Grenzen im Meer

Doch, das Meer hat viele Grenzen,
meistens nicht vom Mensch gesetzt.
Küstenwälder es umkränzen
oder Strand, der uns ergötzt.

Oder da sind Brandungszonen,
Felsenküsten schroff und steil.
Menschen, die an Küsten wohnen,
atmen Seeluft ein zum Teil.

Seeluft ist gesund zum Leben,
daher will man Küsten schützen,
und dem Meer nicht alles geben.
Buhnen sollen dabei nützen.

Werbung

Aus meinem Buch:

In neuen Gedichten erscheinen kaleidoskopartig Themen unserer Zeit, angeregt durch überraschende Bilder. Mal ernst, mal heiter, jedenfalls zum Nachdenken geeignet.
[Cover von braincolor.de]

Autorin: Anne Reimerdes
Cover-Illustration: Marion Koslowski
Taschenbuch: 71 Seiten
ISBN-13: 978-1090389350
Erschienen: 13. März 2019

Gedicht teilen: