Giebel

Ein Haus mit Reetdach wirkt im Norden
gemütlich und als Wettertrutz.
Doch wär es dunkel drin geworden,
wär nicht ein Dachfenster zum Nutz.

Dass dieses Fenster auch stabil
dem Wind und Regen trotzen kann,
baute man Sprossen, deren Ziel
Stütze des Glases hintendran.

Doch nicht genug mit dem Verglasen!
Ein halbrund Fenster musste her.
Da mögen große Stürme rasen,
das Kleine imponiert doch mehr.

Werbung

Aus meinem Buch:

Ausgesuchte Bilder, teils Fotos, teils Gemälde, regen zu einem Gedicht an. Die Themen rangieren von Natur und Umwelt zu gesellschaftlichen Beziehungen. Sie sind kritisch, humorvoll und nachdenklich.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 62 Seiten
ISBN-13: 978-1793383624
Erschienen: 10. Januar 2019

Gedicht teilen: