Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Drunter und drüber

Hast du die Schnecke auf dem Schirm,
die Schnecke auf dem Hut?
Ich bin in Pilzzucht nicht so firm,
doch den hier kenn ich gut.

Unter dem Hut und leicht daneben
stehen die Puppen stumm;
und obendrüber scheint zu schweben
rundes Silizium.

Drunter und drüber geht das Leben,
und nie geordnet, spröde.
Der Weg ist auch nie einfach, eben,
und niemals schlicht und öde.

Werbung

Aus meinem Buch:

Angeregt durch Fotos und Bilder sprudeln zeitgenössische Gedanken in kurzen Reimen auf das Papier. Allein anhand der Gedichte könnten nachfolgende Generationen erfahren, was zu meiner Zeit “los” war: gesellschaftlich, politisch, umwelt-technisch.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 70 Seiten
ISBN-13: 979-8491838530
Erschienen: 8. Oktober 2021

Gedicht teilen: