Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Aufgeschlossen

Es wär so einfach, wär man aufgeschlossen
für alles Neue, das uns stets befällt.
Kaum hat man just Bestehendes genossen,
wird es uns als veraltet schon vergällt.

Erfindungsgeist treibt immer neue Blüten,
die schneller welken und nie lange stehn.
Man hechelt hinterher und muss sich hüten,
nicht schneller als die Zeit schon zu vergehn.

Neues ist gut, doch müssen wir auch testen,
ob deren Auswirkungen letztlich gut.
Sonst sägen wir tatsächlich an den Ästen,
auf denen unser Wohlergehen ruht.

Werbung

Aus meinem Buch:

Angeregt durch Fotos und Bilder sprudeln zeitgenössische Gedanken in kurzen Reimen auf das Papier. Allein anhand der Gedichte könnten nachfolgende Generationen erfahren, was zu meiner Zeit “los” war: gesellschaftlich, politisch, umwelt-technisch.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 70 Seiten
ISBN-13: 979-8491838530
Erschienen: 8. Oktober 2021

Gedicht teilen: