Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Chefetage

Eine Stellung, die hervorgehoben,
sticht dem Untergebenen ins Auge.
Geht sein Blick vergleichend mal nach oben,
fragt er sich, ob er auch dazu tauge.

Findet er “ja”, könnte Neid ihn fressen,
der ihn auch Intrigen spinnen lässt.
Nach unten tritt er weiter unterdessen,
und trampelt damit seine Stellung fest.

Sollte er dennoch neidlos anerkennen,
dass die “Oberen” sehr gut entscheiden,
kann er sich selbst zufrieden nennen,
nicht täglich unter Neid und Missgunst leiden.

Werbung

Aus meinem Buch:

Natur und Mensch in Zeiten von Corona. Fotos und Aquarelle werden zum Anlass genommen, sich zu Gedichten über das Zeitgeschehen inspirieren zu lassen. Die kurzen Gedichte fassen dabei jeweils ein Thema knapp zusammen. Humor ist durchaus angebracht. Und ein bisschen verrückt darf man sein.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 69 Seiten
ISBN-13: 979-8701530193
Erschienen: 28. Januar 2021

Gedicht teilen: