Auftauen

Zwischenmenschlich endlich doch
beginnt das Eis zu tauen,
wenn durch Gespräche noch und noch
man schafft festes Vertrauen.

Dann schmilzt das Eis der Ignoranz,
man kann schließlich verstehen,
und mit ein bisschen Toleranz
das Gegenüber sehen.

Wenn nun das Eis der Pole taut,
sollten wir auch verstehen,
dass Dinge, die wir aufgebaut,
ganz leicht zu Grunde gehen.

Werbung

Aus meinem Buch:

Ausgesuchte Bilder, teils Fotos, teils Gemälde, regen zu einem Gedicht an. Die Themen rangieren von Natur und Umwelt zu gesellschaftlichen Beziehungen. Sie sind kritisch, humorvoll und nachdenklich.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 62 Seiten
ISBN-13: 978-1793383624
Erschienen: 10. Januar 2019

Gedicht teilen: