Anlehnen

Das Typische ist doch an Lehnen,
dass sie Halt bieten und Stütze.
Nebenbei sei zu erwähnen,
dass aber Hocker ohne nütze.

Möchte sich ein Mensch anlehnen,
braucht er meist nur Empathie.
Diese findet er bei jenen,
die ihn meiden, leider nie.

In verwandten Sprachen findet
man nicht selten angelehnte
Wörter, sinngemäß gegründet
auf das vorher deutsch erwähnte.

Werbung

Aus meinem Buch:

Die Zeichen der Zeit sind festgehalten: so geht der Mensch mit der Natur und sich selbst um. Zum Glück wird auf jeder Seite nur ein Aspekt angesprochen, und zur Freude wird jeweils ein Foto oder Bild dazugesellt. Wer also nicht lesen will, kann schauen und sich an den schönen Bildern erbauen. Eine Prise Humor ist zur Anwendung angeraten!

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 70 Seiten
ISBN-13: 979-8699456994
Erschienen: 18. Oktober 2020

Gedicht teilen: