Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Wer wagt gewinnt

Das Gras hat einfach unverzagt
im schmalen Riss beizeiten
sich festgewurzelt, dann gewagt,
sich weiter auszubreiten.

Wo nimmt es nur den Nährstoff her?
Es ist wohl sehr bescheiden.
Wir sehen oft ein Gräsermeer
auf Brachland, nicht nur Weiden.

Wenn man Gras lässt, gewinnt es Raum.
Nur braucht es sehr viel Licht.
Im Schatten wächst mehr Moos, Gras kaum.
Überall siegt man nicht.

Werbung

Aus meinem Buch:

Bilder bewirken Gedanken im Kopf, die ich gern in kurze Reime fasse. Ein Bild – ein Gedanke, auch wenn doppeldeutig bisweilen. Es geht um Gesellschaft im Hier und Jetzt, und damit um den Umgang mit der Natur und mit den Mitmenschen.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 69 Seiten
ISBN-13: 979-8774052608
Erschienen: 26. November 2021

Gedicht teilen: