Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Puzzle

Ein schönes Bild, gekonnt zerhackt,
fordert auf zum Zusammensetzen.
Zu Anfang findet man’s beknackt,
weil man vor Bergen sitzt mit Fetzen.

Man sucht Strukturen wie den Rand,
der schon einmal die Größe zeigt.
Und hast du endlich den Verband,
magst du verzweifeln, abgeneigt.

Da sind so viele kleine Stücke,
die ähnlich aussehn irgendwie.
Und innen bleibt ‘ne große Lücke.
Das schafft ein einzelner doch nie!

Darum ist es bei uns so Sitte,
dass viele helfen – je nach Bild.
Das Puzzle kommt in unsre Mitte.
Geteiltes Bild ist halb so wild!

Werbung

Aus meinem Buch:

Alltäglich brauchbare Gedichte zu allem Möglichen, was das Leben so bietet. Ernst und heiter. Einzeln zu lesen, und dann auch mehrfach.

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 68 Seiten
ISBN-13: 978-1542781732
Erschienen: 27. Januar 2017

Gedicht teilen: