Aufgebauscht

Niemand, der gerne etwas tauscht,
was vorher bloß groß aufgebauscht.
Nur wer auf einem Auge blind
mag, wenn die Hüllen riesig sind.

Äußerlich große Versprechen
mögen kleinere ausstechen,
doch letztlich kommt es darauf an,
was ein Vorhaben halten kann.

Besser ist dann das Solide.
Bloßer Schein trügt nur perfide.
Durch die Prüfung ist gerauscht,
wer Scheinwissen aufgebauscht.

Werbung

Aus meinem Buch:

Die Zeichen der Zeit sind festgehalten: so geht der Mensch mit der Natur und sich selbst um. Zum Glück wird auf jeder Seite nur ein Aspekt angesprochen, und zur Freude wird jeweils ein Foto oder Bild dazugesellt. Wer also nicht lesen will, kann schauen und sich an den schönen Bildern erbauen. Eine Prise Humor ist zur Anwendung angeraten!

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 70 Seiten
ISBN-13: 979-8699456994
Erschienen: 18. Oktober 2020

Gedicht teilen: