Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Au Weiher!

Früher gab’s im Dorf den Weiher
zum Feuerlöschen, tat es Not.
Es gab den Hühnerhof für Eier
und den Bäcker für das Brot.

Bauern ringsum pflügten Felder,
Wiesen boten Gras für Kühe,
Schweineschlachten brachte Gelder,
Wurst draus machen große Mühe.

Vorbei ist heute die Idylle.
Landwirtschaft im großen Stil
produziert statt Mist nur Gülle;
wer viel Land hat, kriegt auch viel.

Werbung

Aus meinem Buch:

Kunterbunte Fotos, die überraschen und zu ebenso überraschenden Gedichten Inspirieren. Themen der Zeit sind wie immer Umwelt und Gesellschaft, vor allem menschliche Natur. In allen Fällen können die Gedichte zum Nachdenken oder diskutieren Anlass geben.
 

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 70 Seiten
ISBN-13: 979-8456407214
Erschienen: 14. August 2021

Gedicht teilen: