50 Jahre

Wie ein Baum stehst du nun 50 Jahr im Winde
der Zeit, die dich geformt zu stattlicher Figur.
Als Wurzel gaben Halt dem Kinde
das Erbteil der Familien, Elternhaus, Kultur.

Und wie ein Baum bietest du Schutz den vielen,
die gern im Schatten deiner Zweige leben.
Die dicke Borke schützt dich und hilft kühlen
(wonach auch Parasiten gerne streben).

Jedoch ein Baum, der direkt von der Sonne lebt,
nimmt jährlich viele Kilos zu in Ringen.
Das wäre für die Menschen zu gefährlich,
weil sie sich eben laufend weiterbringen.

Veränderungen zeichnen 50 Jahre
in einen Menschen wie in einen Baum.
Es werden weniger jedoch die Haare.
Den Baum, der sich belaubt, den stört das kaum.

Werbung

Aus meinem Buch:

Gedichte zu Geburt, Taufe, Konfirmation, Geburtstagen, Hochzeit, Ruhestand. Geeignet zum Vortragen bei Einladungen, und entsprechend abänderbar. Weiterhin sind sie geschmückt mit Fotos von Aquarellen von Norbert Rath, einem Künstler aus dem Norden von Deutschland.

Autorin: Anne Reimerdes
mit Bildern von: Norbert Rath
Taschenbuch: 72 Seiten
ISBN-13: 978-1548401078
Erschienen: 28. Juni 2017

Gedicht teilen: