Verschlungen

Wem dieses Kunstwerk ist gelungen,
bleibt mir leider unbekannt.
Dabei hätt’ ich ungezwungen
den Künstlernamen hier genannt.

Abstrakt erscheinen hier umschlungen
zwei Menschen, die sich wohl geliebt.
Ganz vom Hauch der Luft durchdrungen,
die die Liebenden umgibt.

Das Lied der Liebe wird gesungen,
die schützend ihre Arme legt,
und weiter lebt, wenn’s Lied verklungen,
und still die Herzen noch bewegt.

Werbung

Aus meinem Buch:

Die Zeichen der Zeit sind festgehalten: so geht der Mensch mit der Natur und sich selbst um. Zum Glück wird auf jeder Seite nur ein Aspekt angesprochen, und zur Freude wird jeweils ein Foto oder Bild dazugesellt. Wer also nicht lesen will, kann schauen und sich an den schönen Bildern erbauen. Eine Prise Humor ist zur Anwendung angeraten!

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 70 Seiten
ISBN-13: 979-8699456994
Erschienen: 18. Oktober 2020

Gedicht teilen: