Geburt

Der Mutter ist zu gratulieren,
die dich auf diese Welt gebracht.
Ihr Glücksgefühl muss dominieren
über das Wunder, das vollbracht.

Kaum kann man glauben, dass es möglich,
als ein einfaches Menschenpaar,
dem sonst im Leben vielleicht kläglich
und ungewiss zumute war,
ein neues Leben zu erzeugen.
Hochachtung: man muss sich verbeugen.

Doch bleibt als Mensch man auch bescheiden
und weiß, was jetzt erst noch beginnt,
sind neben Freuden auch viel Leiden
bis es flügge ist, das Kind.

Werbung

Aus meinem Buch:

Gedichte zu Geburt, Taufe, Konfirmation, Geburtstagen, Hochzeit, Ruhestand. Geeignet zum Vortragen bei Einladungen, und entsprechend abänderbar. Weiterhin sind sie geschmückt mit Fotos von Aquarellen von Norbert Rath, einem Künstler aus dem Norden von Deutschland.

Autorin: Anne Reimerdes
mit Bildern von: Norbert Rath
Taschenbuch: 72 Seiten
ISBN-13: 978-1548401078
Erschienen: 28. Juni 2017

Gedicht teilen: