Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

An einem Strang ziehen

Erfolge halten nicht sehr lange,
zieht man nicht an einem Strange.
Deswegen muss man sich bemühen,
konstant an einem Strang zu ziehen.

Nun haben Stränge ja zwei Enden,
die sich voneinander wenden.
Hin und her verschieben Kräfte,
je nach Willen, die Geschäfte.

Dabei ist das Pech von Siegen,
dass sie nicht in der Mitte liegen.
Es wären also Kompromisse
für Erfolge Hindernisse.

Werbung

Aus meinem Buch:

Die Zeichen der Zeit sind festgehalten: so geht der Mensch mit der Natur und sich selbst um. Zum Glück wird auf jeder Seite nur ein Aspekt angesprochen, und zur Freude wird jeweils ein Foto oder Bild dazugesellt. Wer also nicht lesen will, kann schauen und sich an den schönen Bildern erbauen. Eine Prise Humor ist zur Anwendung angeraten!

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 70 Seiten
ISBN-13: 979-8699456994
Erschienen: 18. Oktober 2020

Gedicht teilen: