Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Rentnerleben

Nach der Arbeit soll man ruhn,
doch darf man’s nicht zu lange tun,
sonst rosten die Gelenke ein
und Muskeln fangen an zu schrein.

Das gilt auch für das Rentnerleben!
Da soll man seine Beine heben.
Lässt du sie ungenutzt erst liegen,
wird doch der Schweinehund noch siegen.

Du möchtest aber lieber reisen,
gehörst noch nicht zum alten Eisen.
Nur selten ist es Zeit zu ruhn,
meist packst du an, wo was zu tun.

Mögest du lange schaffen können!
Was gern getan, wir “Hobby” nennen.

Werbung

Aus meinem Buch:

Gedichte zu Geburt, Taufe, Konfirmation, Geburtstagen, Hochzeit, Ruhestand. Geeignet zum Vortragen bei Einladungen, und entsprechend abänderbar. Weiterhin sind sie geschmückt mit Fotos von Aquarellen von Norbert Rath, einem Künstler aus dem Norden von Deutschland.

Autorin: Anne Reimerdes
mit Bildern von: Norbert Rath
Taschenbuch: 72 Seiten
ISBN-13: 978-1548401078
Erschienen: 28. Juni 2017

Gedicht teilen: