Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Halbschatten

Halb Schatten und halb Sonnenlicht
kann Augenschein verwirren.
Mal sieht man und mal sieht man nicht,
so menschlich ist das Irren.

Wahrscheinlich irrt ein jeder doch
zu etwa zehn Prozent,
da bleiben neunzig richtig noch,
wie man vom Rechnen kennt.

Zwar strebt man, fehlerfrei zu sein,
bemüht sich darum sehr.
Jedoch wiegt so ein Heil’genschein
tagtäglich viel zu schwer.

Werbung

Aus meinem Buch:

Die Zeichen der Zeit sind festgehalten: so geht der Mensch mit der Natur und sich selbst um. Zum Glück wird auf jeder Seite nur ein Aspekt angesprochen, und zur Freude wird jeweils ein Foto oder Bild dazugesellt. Wer also nicht lesen will, kann schauen und sich an den schönen Bildern erbauen. Eine Prise Humor ist zur Anwendung angeraten!

Autorin: Anne Reimerdes
Taschenbuch: 70 Seiten
ISBN-13: 979-8699456994
Erschienen: 18. Oktober 2020

Gedicht teilen: